AluFix® EVO Bodenmontage

Die AluFix® EVO Bodenmontage ist eine System-erweiterung für das AluFix® EVO Absturzsicherungs-sytem. Es kann mit den gleichen Geländerelementen mit Bordbrett für massive Untergründe ohne eine Brüstung benutzt werden.

 

Dank der Bolzenanker und der Geländerelemente, die in das Selbstverriegelungssystem eingesetzt werden, kann schnell einen Seitfallschutz aufgebaut werden.

 

Es erfüllt die Anforderungen der Norm EN-13374-A und ist mit dem GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit ausgestattet.


Download
AluFix® EVO Aufbau- und Verwendungs- anleitung
AluFix EVO Aufbau- und Verwendungsanleit
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Welchen Vorteil hat die AluFix® EVO Bodenmontage?

Auf Baustellen ohne Brüstung an der Dachkante oder z.B. Stockwerkkante in einem Parkhaus mit vielen Ebenen, ist es am einfachsten, die temporäre AluFix® EVO Absturzsicherung auf den Boden zu montieren, um die Arbeiter in der Höhe zu schützen.

Das System wird durch einen leicht zu demontierenden Bolzen durch den Fuß des AluFix® EVO Stützpfostens montiert und ist stark genug, um der Norm EN 13374-A bis zu einer Neigung von 10 ° zu entsprechen.

Mit den AluFix® EVO Geländerelementen, die die Teleskopbeine enthalten, ist es einfach, das werkzeugfreie Bordbrett zu montieren, das 150 mm hoch und von den Regularien gefordert ist.

  

Für spätere Arbeiten an der Absturzkante, z.B. Erneuerung des Eckenschutzes oder dem Einbau von AluRail-Aufprallschutz von Alupro, ist es möglich, die Pfosten zu demontieren und durch das AluFix® EVO-System in Kombination mit der AluFix® EVO Attika-Brücke zu ersetzen, damit die permanente Sicherheit während des Arbeitsprozesses - völlig ohne Werkzeug - gewährleistet ist.

  

Sie haben weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns!